Inzwischen hat Google die Daumenschrauben hinsichtlich unnatĂŒrlicher Verlinkung deutlich angezogen. Und es besteht unter den Bloggern aktuell eine gewisse Unruhe Was das betrifft. Blogs werden abgestraft weil sie teilweise zu viele unnatĂŒrliche Links besitzen. Die grĂŒnde dafĂŒr könnten sein das man einfach zuviel Verlinkt bzw ungeschickt verlinkt. Klar ihr wollt Backlinks zu eurem Blog. Aber das zu jedem Preis? Und hier setzen wir mit unserem Thema mal die Fragen aus dem Aktuellen Webmastersfriday   an den dort geht es darum ob  RSS und Blogverzeichnisse noch ZeitgemĂ€ĂŸ sind.
Hast du deinen Blog irgendwo eingetragen?
Ja ich hab meine Blog bei rund 10 solcher RSS Dienste eingetragen und das schon sehr lange. Und hatte bisher auch keine Probleme damit

NĂŒtzt dir das etwas, bekommst du dadurch regelmĂ€ĂŸig Besucher?

Anfangs konnte ich noch keinen nennenswerten Unterschied erkennen. Das kommt auch viel darauf an ob man in seinem Blog regelmĂ€ĂŸig schreibt und dann kommt noch dazu wie regelmĂ€ĂŸig diese Dienste deinen Blog besuchen und mitbekommen. „Da ist ja was neues“. Aktuell ernte ich bei diesen Diensten die ersten FrĂŒchte („Besucher“) die sich in meinen Blog verlaufen und auch genau von solchen Diensten herkommen. Aber von regelmĂ€ĂŸig möchte ich hier mal nicht sprechen . Es ist eher sporadisch mal 2 oder 3 Besucher die Woche die von solchen Diensten den Weg in meinem Blog schaffen.

Welche Dienste sind sinnvoll, und welche kann man sich sparen?

BlogTotal
BlogAmt
BlogAlm
Mit diesen 3 Anbietern hab ich in der Vergangenheit einfach die besten Erfahrungen gemacht. Und sie sind alle samt Kostenlos.

Ist so ein Verzeichnisdienst, der fĂŒr das Eintragen einen Backlink-Icon im Footer erwartet, ĂŒberhaupt noch zeitgemĂ€ĂŸ – oder eher eine Google-Zeitbombe ?

Zu allererst muss ich was Loswerden. Mein Blog ist fĂŒr euch Leser nicht fĂŒr Google oder andere Datensammler gedacht. Ihr lest meinen Blog und spendet mir eure Zeit beim Lesen meiner Artikel und das ist mir Wichtig. Und nicht ob Google das toll findet. Diese Abstrafungen sind schon fast eine Art Zensur und man pusht damit die Webseiten und Blogs die es einfach draufhaben bzw. einfach nur das nötige Kleingeld um sich gekonnt von diesen Machenschaften befreien zu lassen. Den hier geht es wie immer rein um das Geld.
Und diese RSS Verzeichnisse machen es meist so das man einen Kleinen Link einbauen muss in Form von Backlink-Icons oder einem einfachen Link.
Ob ich das schlimm finde? Nein finde ich nicht den Diese Seiten stellen mir einen Dienst zur VerfĂŒgung und der will bezahlt werden. Auch diese Dienste mĂŒssen irgendwie finanziert werden. Daher finde ich das in Ordnung wenn man im Gegenzug so ein Icon einbaut.
 

Habt ihr auch in euren Blog solche Dienste in gebrauch oder was stellt ihr alles an um an Besucher zu kommen ? Dann schreibt es mir doch in die Kommentare. Ich wĂŒrde mich ĂŒber einen Kommentar sei es Kritik oder sogar Lob sehr freuen. 
Kennt ihr noch alternativen zu den Oben im Artikel genannten Diensten. Oder was ist euer Favorit den ihr erfolgreich Nutzt dann ab damit in die Kommentare und wir sind gespannt. Vielleicht habt ihr noch einen Tipp und Mich und die Leser meines Blogs.

 
 
 

4 Kommentare

  1. Hi,
    ich kann dir Bloggerei empfehlen, nutze es selbst aber nicht mehr. Blogtotal und Blogamt sind mit auch bekannt und bei Blogtotal veröffentliche ich meine Blogparaden. Es tauchen aber derzeit nicht extrem viele Besucher ĂŒber diese Blogverzeichnisse auf und in den Referern sehe ich davon so gut wie nichts. Daher ist es schwer zu sagen, ob man sie noch nutzen sollte – wahrscheinlich eher nicht, aber man kann dadurch trotzdem die LinkpopularitĂ€t des eigenen Blogs ein wenig erhöhen, da man ja einen Backlink durch den Eintrag bekommt.
    Vor einiger Zeit habe ich die Bloggerei dazu verwendet, nach neuen und themenÀhnlichen Blogs Ausschau zu halten.

  2. maybe you should spend a little more time coming up with your own column ideas instead of trolling Philly sports blogs for posts to rip off. Most of your posts are half-formed thoughts or incomplete arguments that are probably taken from ‘fledgling writers,’ but lack the analytic rigor or actual understanding of a nuanced argument. Many people who attack the mistakes and stupidity of others are just trying to cover up their own feelings of intellectual inferiority.

  3. Si vabbĂš ma non vale… io mando domande ad Attivissimo ed Undicisettembre sull’utilizzo e reperimento di foto che richiedono 3 secondi per rispondere e vengo bellamente ignorato, e i dementi ricevono risposte…Adesso riprovo a mandare la mia richiesta condendola con qualche delirio, vediamo se ottengo risposta…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.