[Testadler-On-Tour] Natur-Wildpark – Freisen

Wir besuchen den Natur Wildpark in Freisen

Tiere und Natur haben schon was besonderes. Wir lieben es die Natur zu genießen. Und so ein Wildpark hat schon einiges zu bieten. Wir waren schon in dem ein oder anderen Zoo oder Wildpark aber in Freisen waren wir bisher noch nicht. Doch das soll sich heute Ă€ndern.

Freisen liegt nicht weit vom Center Parc Bostalsee entfernt. Daher eignet sich ein Besuch auf jeden Fall. Aber auch wenn man nicht Urlaub im Centerparc macht kann man diesen Wildpark wirklich empfehlen. Neben Rehen und Hirschen gibt es hier noch viel mehr zu entdecken.

Die Karte am Eingang war schnell gelöst und Futter fĂŒr die Vierbeiner wurde auch gleich mitgenommen. Danach verschafften wir uns einen Überblick ĂŒber das GelĂ€nde.

Nach dem wir den kleinen Hang gemeistert hatten ging es durch ein Tor zum Rundgang. Anders als in den meisten Parks wurden wir von einigen Tieren direkt mal begrĂŒĂŸt. Ob es am Futter in Dominics Hand lag oder ob es Anstand war wollen wir jetzt mal dahin gestellt lassen.

„Ja ist ja schon Gut! Du bekommt ja was !“

So ging es entlang des Weges und an jeder Ecke konnte man die kleine wie auch Großen Gesellen bewundern und teilweise auch streicheln. Es war schon ein ganz schönes Treiben auf dem GelĂ€nde. So nah kommt man selten mal an Rehe , Hirsche und Co.

Neben den ganzen Vierbeinern gab es aber auch Greifvögel und eine Flugschau zu sehen. Straußen , Enten und andere Vögel sowie Elche zu bewundern. Wir haben euch hier einmal ein kleines Video zusammengeschnitten.

Alles in allem ein wunderschöner Tag im Wildpark Freisen. Das Wetter war gut und wir haben einiges gesehen. Der Eintritt ist echt Preiswert und auch sonst hatten wir bei den Tieren den Eindruck das es ihnen hier richtig gut Geht. Kein Wunder wenn sich so viele Leute mit kleinen Leckereien um sie KĂŒmmern. Wir hatten eine schöne Zeit im Wildpark Freisen.

Weitere Informationen zum Natur-Wildpark Freisen findet ihr hier : http://www.naturwildpark-freisen.de/

Lasst uns doch mal einen Kommentar hier wenn ihr mehr solcher Berichte sehen wollt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.