Berlin, 20. Juli 2016 – Um besonders rare Mini-Monster im Spiel PokĂ©mon Go zu fangen, mĂŒssen teils weite Strecken zurĂŒckgelegt werden. Mit dem Auto können einige dieser Wege weitaus leichter bewĂ€ltigt werden. Spieler, die jedoch keinen eigenen fahrbaren Untersatz besitzen, können sich jetzt per Aktionscode ein Carsharing-Fahrzeug sichern. DafĂŒr stehen in Berlin und Hamburg, 100 VW Golf und Opel Adam des Carsharing-Dienstes Matcha bereit. Das Angebot fĂŒr Pokemon Go-Spieler ist ab sofort ĂŒber die Ubeeqo-App und die Homepage verfĂŒgbar, indem man den Aktionscode bei Anmeldung eingibt.

“Mit dem Code POKEMON wird die Tour durch die Stadt fĂŒr alle  Meistertrainer preisgĂŒnstig und vor allem extrem effizient. Mit dem Code entfallen 15 Euro Registrierungskosten. Außerdem erhĂ€lt der Nutzer ein Startguthaben von 20 Euro. Ist die Anmeldung erfolgt, sind ĂŒber die App nicht nur Carsharing-Fahrzeuge, sondern auch Mietwagen und ein Chauffeur-Services ĂŒber die Ubeeqo-Plattform buchbar”, so Max Kury, Managing Director von Ubeeqo Deutschland.

Das PokĂ©mon Go-Aktionsangebot ist bei der Anmeldung mit Code ĂŒber die Website www.ubeeqo.de oder die Ubeeqo-App verfĂŒgbar. Die Ubeeqo-App ist kostenlos im Apple App Store und bei Google Play erhĂ€ltlich.

App Store: https://itunes.apple.com/de/app/ubeeqo/id1044555321?mt=8
Google Play: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.team_inovia.ubeeqo&hl=de

Über Ubeeqo
Ubeeqo (www.ubeeqo.com)  ist eine europĂ€ische MobilitĂ€ts-Plattform, die sich auf Flotten- und Transportlösungen fĂŒr Endkonsumenten sowie Firmenkunden spezialisiert hat. Seit 2015 ist Europcar, Europas fĂŒhrender Automobil-Miet-Service, Mehrheitsgesellschafter von Ubeeqo, um ihren Kunden einfache und flexible Transportmöglichkeiten zu bieten. Per App werden dem Nutzer an seine spezifischen AnsprĂŒche angepasste Lösungen angeboten: von Carsharing, ĂŒber Mietwagen bis Taxifahrten, die er mit wenigen Klicks buchen kann. Ubeeqo ist bei Deloitte’s Technology Fast50 als eines der 30 high-growth Technologie-Unternehmen gelistet. Das Unternehmen wurde 2008 von Benoit Chatelier und Alexandre Crosby in Frankreich gegrĂŒndet und operiert derzeit auch in Belgien, England und Deutschland.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.