[Testbericht] Popcorn wie im Kino – Haltet euch fest der Popcorn Popper ist unterwegs


Hinweis zu diesem Beitrag: Werbung |Vergünstigtes ProduktWir haben diese Produkt vergünstigt erhalten.

Popcorn Popper in the House !

Zu jedem guten Filmabend gehört einfach neben einem Guten Film auch noch eine ordentliche Ladung Popcorn. Nur hat nicht jeder einen Popcorn Maschine zuhause. Aber es gibt Abhilfe. Jeder der zuhause eine Mikrowelle hat kann sich schon mal freuen. Den der Popcorn Popper sollte dann in eurem Haushalt nicht fehlen.

Wir haben ihn für euch getestet und angesehen wie schwer es ist damit essbares Popcorn zu produzieren. Ob es geklappt hat erfahrt ihr in diesem Testbericht.

Der Lieferumfang des Popcorn Popper

Der Umfang ist recht überschaubar. Den der Popcorn Popper besteht im Grunde aus nur 2 Teilen. Dem Popcorn Popper und einem Deckel. Beide ist aus BPA freien Silikon. Dem Paket lag noch eine kleine Karte bei die als Garantiekarte gilt.

Und dadurch das er aus Silikon ist lässt er sich regelrecht Flachdrücken und super einfach im Schrank verstauen. Im Grunde wäre es das. Eine Bedienungsanleitung findet sich auch nur auf der Umverpackung. Leider in Englisch. Aber dafür haben wir für alle die nach einer Anleitung suchen diesen Betrag geschrieben. Damit auch wirklich keine Fragen offen bleiben.

Und Falls doch , dann schreibt sie uns in die Kommentare. Wir versuchen euch dann entsprechend weiterzuhelfen.

Die Zubereitung mit dem Popcorn Popper

Die Zubereitung ist super einfach. Ihr braucht nur 1/4 Tasse Popcorn und gebt diese in den Popcorn Popper. Und wer grade keine Tasse zur Hand hat. Der kann sich auch an der Hilfslinie im Popcorn Popper orientieren. Nachdem hier jetzt noch 1 Teelöffel Öl und ein Teelöffel wahlweise mit Zucker oder Salz.

Je nach dem ob ihr eher das Süße oder Salzige Popcorn mögt. Anschließend verschließt ihr den Popcorn Popper mit dem beiliegenden Silikon Deckel und mischt dann durch Schütteln alles gut durch.

Anschließend in die Mikrowelle für 1-2 Minuten bei ca. 800 Watt. Je nach menge und Popcorn können es auch 3-4 Minuten werden. Hier muss man einfach mal ausprobieren.

Nach dem das Popcorn nun ordentlich gepoppt ist nehmt ihr den Popcorn Popper aus der Mikrowelle und könnt eurer frisches Popcorn noch wenn ihr mögt mit geschmolzener Butter übergießen. Oder in geschmolzene Schokolade dippen.

Wo kann man den Popcorn Popper kaufen ?

Den Popcorn Popper findet ihr auf Amazon. Dort findet ihr ihn unter folgender Bezeichnung

Unser Fazit

Der Popcorn Popper ist im Grunde ein richtig geniales Teil. Das bekommt jeder hin und ist selbst für den ungeübtesten Nerd zu meistern. Einfacher kann man in der Mikrowelle selbst kein Popcorn machen. Und einen vorteil hat dieses Teil noch im Vergleich zu den fertigen Popcorn Tüten für die Mikrowelle. Das Popcorn brennt nicht an und auch der Zucker verbrennt nicht. Aber auch was das Heiße Popcorn anbelangt. Dank des Silikon könnt ihr den Popcorn Popper ganz einfach anfassen ohne euch extrem zu verbrennen. Nur solltet ihr aufpassen wenn ihr das frisch gepoppte Popcorn aus dem Popcorn Popper nehmen wollt. Wenn ihr den Deckel direkt abzieht, kann es passieren das euch heißer Dampf entgegen kommt. Das ist vollkommen normal. Und auch die Reinigung geht dank des Silikons super reinfach. Und was bei diesem Teil noch praktisch ist. Es lässt sich einfach zusammenfalten und platzsparend verstauen. Das Silikon ist auch BPA Frei und ihr könnt ihn immer wieder verwenden. Der Preis ist für diesen Helfer einfach super. für rund 8€ ist er nicht zu teuer und wenn ihr überlegt wie oft ihr damit Popcorn machen könnt, ist er was Preis/Leistung angeht einfach unschlagbar.

Und jetzt wünschen wir viel Spaß beim lesen auf unseren Blog. Der Film geht los !

Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten Firma für unseren Bericht kostenlos bzw vergünstigt und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Unsere Testberichte spiegeln unsere gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie unsere eigene Meinung!

Werbung/Anzeige

 


Hat dir dieser Beitrag gefallen ? Wenn ja dann lass es doch auch deine Freunde wissen und fühle dich frei, diesen Beitrag zu Teilen ! Oder hat du eine Frage zum Thema dann lass es uns wissen. Wir werden jeden Kommentar versuchen zu beantworten. Du bist Blogger und hast einen Passenden Beitrag zum Thema dann ab damit in die Kommentare. Wir schauen auch gerne mal bei dir vorbei. Versprochen !

Sascha Bladt

Sascha Bladt ist Informationselektroniker und betreibt das Produkttesten als Hobby. Er liebt es neue Produkte zu testen und gibt anderen Menschen Tipps wie man Geld sparen kann. Ganz getreu dem Motto - "Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten". In diesem Sinne freut er sich immer über einen netten Kommentar!

Kommentar verfassen


(c) 2018 Testadler.de