Testadler.de » Testberichte » B├╝cher / Ebooks / Musik / Filme » Ransom Riggs – Die Stadt der Besonderen Kinder

[Buch-Besprechung] Ransom Riggs – Die Stadt der Besonderen Kinder


­čŚô´ŞĆ  

Im zweiten Teil dieser Reihe geht es wieder soll es auch anders sein , um die Fortsetzung der Geschichte.┬á┬áerz├Ąhlt uns in diesem Band wie es mit┬áMiss Peregrine weiter geht. Der ein oder andere kennt sicherlich den Film „Die Insel der besonderen Kinder„. Dies ist die Roman Fortsetzung dieses bekannten und auch besonderen Werkes. Die Geschichte beginnt zu beginn mit einer Szene in der die Kinder mit einem Boot am Rudern sind. Was sie auf dieser Reise wohl erwartet. Wir wollen jetzt mal nicht zu viel verraten. Aber es gibt wie auch schon im ersten Teil eine Zeitschleife. Diese befindet sich aber nicht mehr wie bereits bekannt auf der Insel sondern an einem anderen Ort.

Inhaltsangabe zu „Die Stadt der besonderen Kinder“

Die Fortsetzung von „Die Insel der besonderen Kinder“ von Bestseller-Autor Ransom Riggs
Mit M├╝h und Not konnten Jakob und die besonderen Kinder aus der Zeitschleife, der Insel Cairnholm, vor ihren Feinden fliehen. Nun sind sie im England der 1940er Jahre gestrandet, immer noch verfolgt und ohne Beistand von Miss Peregrine, die sich nicht mehr in ihre Menschengestalt verwandeln kann.
Um Miss Peregrine zu retten, brauchen die Kinder eine andere Magierin. Ger├╝chteweise lebt eine in London, und so machen sie sich auf den gef├Ąhrlichen Weg in die zerbombte Stadt. Dort angekommen, finden sie schlie├člich Miss Wren und glauben schon, gerettet zu sein. Doch ausgerechnet hier, in ihrer vermeintlichen Zuflucht, erwartet sie der gr├Â├čte Verrat.

Unser Fazit

Die Geschichte ist durch den Ganzen Roman hin weck sehr gut beschrieben und rief beim Lesen fantastische Bilder in unseren K├Âpfen hervor. Die Kinder begeben sich erneut auf eine Packende Reise Miss Peregrine zu retten die immer noch in der gestallt eines Falken gefangen ist.

Die Story spielt im London der fr├╝hen 40er Jahre. Es herrscht Krieg. Dieses Szenario l├Ąsst alles etwas d├╝ster wirken. Aber damit baut sich auch die Spannung auf die bis zum Schluss hin den Leser regelrecht in einen Bann zieht. Leider m├╝ssen wir uns noch gedulden. Den wie die Geschichte endet erfahren wir in diesem Band auch noch nicht. Es wird noch ein dritter Band erscheinen. Und so lange hei├čt es leider warten und hoffen das den Kindern nichts passiert . Und was mit Miss Peregrine passiert wird die Zeit zeigen.

Hier hat Riggs mal wieder einen Romand abgeliefert der sich lohnt zu lesen. Auch warten wir voller Spannung auf die Verfilmung dieses Teils und hoffen das es noch Lange weiter gehen wird. Wir lieben diese Art von Romanen.

Das Buch ist als Gebundenes Buch ,┬áTaschenbuch sowie Ebook erh├Ąltlich. Ebenso gibt es eine H├Ârbuch Fassung. Und wer nach diesen Band noch nicht genug bekommen kann der kann sich freuen. Es gibt noch einen weiteren Teil dieser Serie. Aber den heben wir uns f├╝r ein anderes mal auf.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar zu diesem Beitrag