[Testbericht] Nerd.de – Shirts4Nerds – Der Shop fĂĽr alle Nerds und Geeks –

Hinweis zu diesem Beitrag: Werbung |Kostenloses Produkt

Ich hatte euch ja schon mal über Nerd.de berichtet. Und nun hab ich wieder die Ehre. Also wetzt schon mal die Messer und macht euch bereit und entdeckt gemeinsam mit mir den Shop von Nerd.de. Was es dort zu entdecken gibt könnt ihr euch hier ansehen. Begleitet mich doch bei meinem Virtuellen Shopping Trip.  Eventuell entdeckt ihr ja auch das ein oder andere Produkt.

So und nach dieser anstregenden Shopping-Tour machen ich nun mal eine Pause und muss erst mal das Shirt wechseln. Gut das hier schon ein Paket von Nerd.de parat steht. Da kann ich auch gleich mal das neue Gewand anprobieren und mich in die Welt von Zelda ziehen lassen.

Ich hab von Nerd.de ein Hylian Knights – Heroes of the Kingdom Shirt bekommen welches ihr hier sehen könnt.

Der Aufdruck und auch die Qualität des T-Shirts sind super. Die Farben leuchten richtig schön das helle Gelb kommt auf dem Schwarzen Shirt wunderbar zur Geltung. Auch die Verarbeitung des Stoffes ist super. Und dann ein Blick in Label. Doch was sehen meine Augen den da 100% Cotton. Ok das klingt ja schon mal gut. Aber dann erblicken meine Augen etwas was mir so bisher nie bewusst war. Ich hab in den letzten Tagen einige Shirts in der Hand gehabt. Und hier sind mir auch die gleichen Sachen aufgefallen. Ok die Shirts stammen nicht alle von Nerd.de sondern auch aus vielen anderen Shops aber alle hatten eines gemeinsam. Die Textilien kommen meist aus fernen Ländern wie Asien und Co oder wie in meinem Fall aus Nicaragua. Danach wurden sie vermutlich nach Mexiko importiert und dort bedruckt. Und dann machen sie sich über einige Zwischenstopps auf den Weg nach Europa oder wie im Fall von Nerd.de auf den Weg nach Deutschland. Und wenn ich mir das jetzt so überlege dann kommt mir der Preis von 16,99€ schon fast zu billig vor. Aber eventuell bin ich da auch etwas anders als die meisten. Ich mache mir über sowas glaub ich auch mehr Gedanken als jeder andere. Oder wie seht ihr das.

Kleiner Appell an alle ! 

Wenn ich mir vorstelle das in Nicaragua, Menschen arbeiten die Tag ein Tag aus nichts anderes Machen als in kleinen Werken T-Shirts herstellen , diese Färben und dann verpacken. Und das unter Bedingungen wie man sie hier in Europa nicht sehen wird. Dann stellt sich mir die Frage was bei diesen Menschen noch so ankommt von meinen 16,99€ . Alleine das ist schon erschreckend genug. Und diese gravierende Kritik die nicht nur für Nerd.de gilt sondern auch für alle anderen Shops die es im Netz so gibt. Schaut euch bitte genau an wo ihr eure T-Shirts her bezieht. Ich weiß das kommt jetzt etwas hart rüber aber die Realität sieht noch viel härter aus. Ich möchte hier keinen an den Pranger stellen. Nein das steht mir gar nicht zu. Aber an den Menschenverstand und das Gute in jedem kann ich nur appellieren. Wenn ihr hier was tut dann werden es euch nicht nur die Kunden danken , sondern auch die Menschen die eure Produkte herstellen die ihr später verkauft und wir kaufen sollen bzw können.

So jetzt aber genug der harten Worte.

Was gibt es sonst noch bei Nerd.de

Wie ihr eben schon im Video gesehen habt, bietet Nerd.de euch auch noch viele weitere Produkte an. Wie z.B GĂĽrtel, MĂĽtzen, Gadgets und Stuff fĂĽr Geek und Nerds. Also lohnt sich immer mal ein Blick bei Nerd.de.

Nerd.de – Der Shop mit Kritischen Augen betrachtet

Wie man auf der Startseite unschwer erkennen kann wird man gerade zu ĂĽberflutet mit Informationen und Produkten. Schnelle Slider sehen zwar cool aus aber es gibt im ersten Moment zu viele Informationen. Die Anzahl der Produkte ist ok. Die Navigation ist auch klar und verständlich. Einziges Manko an der Stelle . Die Preisanzeigen wie „ab 9,99*“ sind etwas irritierend. Wenn man dann ein Produkt anklickt wird einem nicht direkt das Produkt fĂĽr 9,90 angezeigt sondern das selbe Produkt fĂĽr einen höheren Preis. Hier ist noch etwas Luft nach oben. Aber sonst finde ich den Shop sehr ĂĽbersichtlich und einfach gestaltet. Genial finde ich die Option mit der Finanzierung. Hiermit kann man sich dann auch mal teure SammelstĂĽcke und Gadgets leisten. Und ist nicht direkt am 3. des Monats wieder blank.

In diesem Sinne , macht weiter so. Nehmt euch meine Kritik hoffentlich zu herzen. Oder ihr zieht zumindest das ein oder andere an Feedback herraus. Und bedanken wollte ich mir auch noch für die Möglichkeit wieder für euch zu testen. Seit dem ersten Test hat sich einiges im Shop getan. Ich bleibe weiter am Ball für euch und schau gerne in Zukunft wieder vorbei.

Bis dahin .

Euer Testadler

Das/Die Produkt/e wurde/n uns von der oben genannten Firma fĂĽr unseren Bericht kostenlos bzw vergĂĽnstigt und bedingungslos zur VerfĂĽgung gestellt. Unsere Testberichte spiegeln unsere gemachten Erfahrungen zu 100% wieder, ebenso wie unsere eigene Meinung!

Werbung/Anzeige

 

0

 

0
Hat dir dieser Beitrag gefallen ? Wenn ja dann lass es doch auch deine Freunde wissen und fĂĽhle dich frei, diesen Beitrag zu Teilen ! Oder hat du eine Frage zum Thema dann lass es uns wissen. Wir werden jeden Kommentar versuchen zu beantworten. Du bist Blogger und hast einen Passenden Beitrag zum Thema dann ab damit in die Kommentare. Wir schauen auch gerne mal bei dir vorbei. Versprochen !

Sascha Bladt

Sascha Bladt ist Informationselektroniker und betreibt das Produkttesten als Hobby. Er liebt es neue Produkte zu testen und gibt anderen Menschen Tipps wie man Geld sparen kann. Ganz getreu dem Motto - "Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten". In diesem Sinne freut er sich immer ĂĽber einen netten Kommentar!

Trackbacks & Pings



Kommentare


  1. Ein toller Shop und eine sehr tolle Anmerkung 🙂
    Schade, dass es oft gar nicht so transparent gestaltet ist, wo unsere Shirts herkommen… den einen oder anderen Euro wäre ich auf jeden Fall bereit mehr zu zahlen, wenn mein Produkt auch noch fair hergestellt wird.

    Liebe GrĂĽĂźe und bis morgen,
    Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.