Testadler.de » Netzfundstücke » [Netzkultur] Die Seifengate Affäre #Seifengate #Aldi

[Netzkultur] Die Seifengate Affäre #Seifengate #Aldi


🗓️  

aldi_seifengate_skandal

Leute ich bin heute fast umgefallen  als ich bei Facebook  über einige Beträge gestolpert bin. Ich weiß nicht ob ich lauthals Lachen soll oder weinen. Wie weit geht es den noch. Aldi nimmt die 1001 Nacht Creme Seife von Ombia aus dem Programm und das weil eine Moschee drauf abgebildet ist !

Hallo geht’s noch ?

Langsam wird  es echt zu Bunt hier. Demnächst wird noch Nuss-Nugat Brotaufstrich verboten weil es Braun ist! Kann mir mal einer bitte die Fernbedienung bringen ich muss mal umschalten dieser Film gefällt mir nicht.

Wie kam es überhaupt dazu das jetzt die #SeifenGate Affaire überhaupt so übergekocht ist und Aldi nun mit einem Shitstorm zu kämpfen hat ? 

Das Ganze fing mit einer Kundenbeschwerde auf Facebook an in dem ein Muslim sich darüber beklagt hat das auf der Ombia 1001 Nacht Cremeseife eine Moschee abgebildet sei. Und so schrieb er folgenden Nachricht an Aldi

aldi-seifengate

Und Aldi antwortete noch in der selben Nacht. Und nimmt wie folgt Stellung dazu.

aldi_seifengate

Aldi nimmt dieses Produkt nun aus dem Sortiment. Und ich frage mich langsam wohin das ganze noch führen soll.  Was kommt als nächstes  Nutella weil es braun ist. Oder Limo weil sie Gelb ist. Ihr versteht schon wie ich das meine. Oder wird jetzt alles verboten wo ein Kreuz zusehen ist.

ombia_1001_Nacht_Aldi

Ich finde das Design wie man auf dem Etikett der Cremeseife von Aldi sehen  passt zum Produkt und ich sehe in keinster Weise eine Störung der Religion. Vieleicht sollten man hier mal die Kuh im Dorf lassen. Irgendwo gibt es Grenzen und die sind sicherlich hier überschritten worden. Aber sicherlich nicht von Aldi.

Das wäre ja als würde man Jägermeister den Hirsch verbieten weil der ja keinen Alkohol drinken soll. Oder Das Label von Klosterfrau Melissengeist müsste auch angepasst werden da dort eine Nonne abgebildet ist.

Und im Fall der Aldi Cremseife halt die Moschee im Hintergrund die Symbolisch für die Arabische Welt stehen soll und das Thema 1001 besser Grafisch darzustellen. Die Moschee steht einfach nur da und ist nicht von innen sondern im Ganzen abgebildet. Also in meinem Augen sicherlich kein Problem diese so zu verkaufen.

Da kann man sich nur an den Kopf packen. Wie kann sowas nur angehen. Wie weit werden Medien noch eingeschränkt in der Gestaltung.  Erst Charlie Hebdo und jetzt Aldi was kommt als nächstes.

Wie seht ihr die ganze Sache ? Welche Meinung habt ihr den zu dem Thema ?