[Testbericht] Süßes aus der Truhe – derzuckerbaecker.de im Test

Früher als Kind hatten wir in unserem Haus einen kleine Tante Emma Laden . Dort gab es so allerlei Süßigkeiten die man sich nach Lust und Laune zusammenstellen konnte. Ach war das schön heute gibt es sowas nur noch zu total überteuerten Preisen in Freizeitparks oder auf der Kirmes. Ihr kennt diese Stände mit Hunderten von Sorten und am liebsten würde man alle mitnehmen doch wenn das alles nicht zu teuer wäre. Da sind schnell mal 10 oder 20 € zusammen und was hat man eine kleine Tüte mit wenigen Gummibären und Lutschern. Da Lob ich es mir wenn es in der heutigen Zeit noch Firmen gibt die genau dieses Konzept von früher versuchen zu erhalten und das auf die neue Welt von Internet und Co umsetzen.

testbericht_der_zuckerbaecker-de (4)

Auf der Webseite der-Zuckerbaecker.de fand ich genau das was ich als Kind so liebte und bekam auch gleich die Möglichkeit wie ein kleines Kind einzukaufen. Im Shop habt ihr mehrere Varianten an Fruchtgummi und Lakritz zur Auswahl und auch die Zusammenstellung ist euch komplett überlassen. Klar muss man auch hier sagen ist es etwas teuer als eine Fertige Tüte aus dem Supermarkt. Aber dafür könnt ihr euch selbst die Sorten raussuchen die ihr auch wirklich mögt.

testbericht_der_zuckerbaecker-de (2)

 

Denn wer hat nicht so eine gemischte Dose zu hause mit allerlei Süßigkeiten wo immer irgendwas Rest bleibt was keiner isst. Damit ist jetzt Schluss. Und für die ganz mutigen Süß-Schniss-Piraten gibt es noch eine Schatztruhe zu entdecken und zu erobern. Gefüllt mit unzähligen Köstlichkeiten. Wir haben uns die Truhe mal direkt gekrallt und die 3,3kg Süssigkeiten in unserer Schatzkammer im Vorratsschrank verstaut. Damit sind die nächsten kalten Winterabende gesichert. An Knabberzeug haben wir jetzt erstmal genug an Vorrat da.

testbericht_der_zuckerbaecker-de (5)

testbericht_der_zuckerbaecker-de (10)

testbericht_der_zuckerbaecker-de (12)

 

Aber auch als Geschenke für Bloggerkollegen oder Bloggerkolleginnen soll es nicht mangeln in dem Shop. Wie z.b diese Glückdosen mit vielen kleinen und Großen Leckerreien die man gerne mal verschenken kann. Gerade jetzt zu Weihnachten oder auch zu allen anderen Anlässen. Da freut sich jeder drüber oder etwa nicht ?testbericht_der_zuckerbaecker-de (1)

Und solltet ihr mal eine Hochzeit oder eine Feier planen und benötigt kleine Geschenke für eure Gäste dann gibt es auch hier eine Individuelle Lösung für jeden der mal was anderes ausprobieren möchte.

Alles in allem hat die Bestellung sehr schnell und einfach funktioniert. Mit ein paar Klicks waren die Tüten gefüllt und beschriftet. Und wie sich nach der Lieferung rausstellt wurden diese sogar per Hand geschrieben. Was ich besonders toll finde, den sowas sieht man nicht alle Tage in solchen Shops. Und auch die schwere Schatztruhe war sicher bei uns angekommen. So das ich hier nix zu meckern habe.

testbericht_der_zuckerbaecker-de (9)

Daher kann ich euch nur empfehlen mal einen Blick in den Shop zu werfen und vielleicht fühlt ihr euch genau so in eure Kindheit zurück versetzt wie ich. In die zeit wo man noch bei Oma mit Gummibärchen und Schokolade gemeinsam Pippi Langstrumpf gesehen hat und ganz unbeschwert durch die Bude gerasselt ist. Ach waren das Zeiten……

 

Vielen Dank auch an der-Zuckerbaecker.de die uns diesen Test ermöglicht haben.  Auch wenn uns die Produkte gesponsert wurden stellt dieser Testbericht meine persönliche Meinung dar und wurde in keinster Weise beeinflusst.




Trackbacks & Pings



Kommentare


  1. Anna sagt:

    Das nenn ich mal eine schicke Kiste. Und so toll gefüllt 😀 Das ist definitiv ein Shop für mich.

    Lg Anna
    http://www.the-anna-diaries.de

  2. Evy Heart sagt:

    Man merkt dir deine Begeisterung an! Ich finde das klasse! Allerdings hätte ich mir mehr harte Fakten zu Zahlungsbedingungen etc. gewünscht. Dass du den Kundenservice einbezogen hast, finde ich sehr gut, aber unter einer ‘schnellen Lieferung’ kann ich mir nix vorstellen. Außerdem ging mir das Braun der Truhe irgendwann auf den Keks – du hättest kreativer sein können. Außerdem ist die Truhe – so schön ich sie finde – nicht besonders aussagekräftig, wenn es um Süßigkeiten geht und man erst in der Mitte des Beitrages die Leckereien sieht. Man könnte das als Appeitithäppchen gestalten, als würde man sagen: “Auf den ersten zwei Fotos dürft ihr grübeln, was drin ist* – aber dann sollte die Auflösung kommen.

    Trotzdem: Du hast einen sehr sympatischen Stil!

  3. redpug sagt:

    Ein sehr toller Testbericht wie ich finde. Die Verpackungen aus dem Shop finde ich wirklich niedlich, auch die Kiste hat was, gerade weil sie so einen Antiken Stil hat, erinnert sie mich sehr an “alte” Zeiten. Ich war zu der Zeit, an dem man Süßigkeiten noch günstig nebenan kaufen konnte, zwar noch ein kleines Kindchen, dass ab und zu mal Erinnerungsschwächen hatte, jedoch kann ich mich noch genau an die Leckerein erinnern. Früher hat man ja auch immer mal was von den Nachbarn geschenkt bekommen, heute sieht man sowas gar nicht mehr. Auf jedenfall eine tolle Rezension, ich werde mir den Shop gleich mal ansehen. Ein paar Fakten zu den Zahlungsmöglichkeiten und dem Bestellvorgang fände ich noch toll, da es sich ja um einen Onlineshop handelt, aber dein Beitrag ist für mich auch so schon aufschlussreich.

  4. Sarah Maria sagt:

    Uhh. Wie toll! Das ist wirklich ein echter Kindheitstraum: Eine ganze Kiste voller Süßigkeiten. 😀

    Ist bestimmt auch super, wenn man mal Geld verschenken möchte: Eine Schatztruhe voller hübscher Dinge passt da großartig. 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes, spannendes Jahr! <3
    Sarah Maria

  5. Zera sagt:

    Eine “echte” Schatzkiste! Süßigkeiten machen nicht nur Kinder glücklich, werde den Shop auf jeden Fall mal testen. Auch super als Geschenkidee.
    Danke für den Testbericht!

    Liebe Grüße
    Zera

  6. Süsse Leckereien! 😀 Genau mein Thema. 🙂 Würde ich mir zwar nicht holen, sieht aber super gut aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.