[Testbericht] Gillette Fusion Pro Glide „Gold Edition“

Hinweis zu diesem Beitrag: Werbung |Kostenloses Produkt

Anlässlich der  Winterspiele 2014 in Sotschi hat Gillette sein Rasiersystem vergoldet und diese Limited Edition auf den Markt gebracht. Und wir finden die Idee klasse . Den wer will nicht mal Gold in seinen Händen halten. Ok der Rasier ist nicht aus echtem Gold dafür aber die Leistung die er bringt. Hier hält Gilette sein Wort und das was sie versprechen den durch die dünneren und feineren Klingen macht Rasieren richtig Spaß und es gibt weniger  Ziehen und Reißen. Und durch die neuen Lubrastreifen gleitet der Rasierer angenehmer über die Haut.

1

Auch der mit Gummi Rillen versehen Griff liegt gut in der Hand. Und durch die Ablaufrillen setzten sich die Klingen nicht so schnell mit Rasiergel zu wie bei anderen Rasierklingen. Dadurch halten die Klingen auch etwas länger als normal. Und sind besser zu Reinigen.

354

Unser Fazit:

Optisch sieht der Gillette Fusion ProGlide in der Gold-Edition ja sehr ansprechend. Die mitgelieferte Halterung finden zwar Praktisch aber leider etwas schlicht. Hier könnte nachgebessert werden. Der Rasierer ist sehr leicht und liegt perfekt in der Hand. Damit geht eine Rasur einfach von der Hand und auch das Ergebnis ist mehr als Perfekt. Wir haben den Rasierer jetzt einen Woche im Einsatz gehabt und sind mehr als begeistert. Selbst die Problemzone Kinn meistert der Rasierer perfekt.

6

Einzige Kritik hab ich bei den Inhaltsstoffen des Lubrastrip. Zu diesen Zählen unter anderem PEG-, Paraffinum Liquidum und BHT) aus diesem Grunde würde ich allen empfehlen selbst zu entscheiden ob ihr euch diesen Rasierer zulegt. Wir werden ihn dennoch weiter nutzen und auch wenn wir wissen was drin ist in dem Lubrastrip hält es uns einfach nicht davon ab diesen weiter zu benutzen.

Den Gillette Fusion ProGlide gibt in allen Drogerie- und Supermärkten zu kaufen. Wir haben ihn bei Amazon gesehen für 4,99€. Die Ersatzklingen gibt es im Vorratspack mit 4 Klingen für  15,92 ( Preis Amazon stand 15.02.2014) . Die Klingen könnten etwas Billiger sein für unsere Verhältnisse aber sie überzeugen durch ihre Qualität und das hat uns überzeugt. Und die kostet bekanntlich auch mal etwas mehr.

Vielen Dank auch an blogabout.it die uns den Gillette Fusion ProGlide Rasierer in der Limited Edition Gold zum Test zur Verfügung gestellt haben.



Hat dir dieser Beitrag gefallen ? Wenn ja dann lass es doch auch deine Freunde wissen und fühle dich frei, diesen Beitrag zu Teilen ! Oder hat du eine Frage zum Thema dann lass es uns wissen. Wir werden jeden Kommentar versuchen zu beantworten. Du bist Blogger und hast einen Passenden Beitrag zum Thema dann ab damit in die Kommentare. Wir schauen auch gerne mal bei dir vorbei. Versprochen !

Sascha Bladt

Sascha Bladt ist Informationselektroniker und betreibt das Produkttesten als Hobby. Er liebt es neue Produkte zu testen und gibt anderen Menschen Tipps wie man Geld sparen kann. Ganz getreu dem Motto - "Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten". In diesem Sinne freut er sich immer über einen netten Kommentar!

Trackbacks & Pings



Kommentare


  1. Hallöchen,
    ich persönlich finde den Rasierer nicht so toll. Durfte den auch testen und ich muß sagen es gibt bessere. Nach 2x rasieren tut es schon weh und die Klingen sind stumpf :/ Viele Grüße

    • Gratisadler sagt:

      Das konnte ich bei meinen Klingen bisher noch nicht feststellen. Vielleicht handelt es sich um einen Produktionsfehler. Hier würde ich mal beim Hersteller nachhacken und das ganze mal ansprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.