Profitieren Sie von guten Konditionen der neuen Girokonten!

Profitieren Sie von guten Konditionen der neuen Girokonten!
Girokonten waren über viele Jahrzehnte ganz automatisch mit festen Gebühren verbunden. Das eigene Girokonto war bei der Hausbank und weder Service noch Kosten wurden großartig hinterfragt. Doch durch das Internet und die große Konkurrenz, die Filialbanken und Direktbanken untereinander haben, hat sich dies stark gewandelt. Mittlerweile gibt es zahlreiche Konten, die ganz ohne Kosten geführt werden können. Doch welches Konto wirklich kostenfrei ist, muss genau betrachtet werden. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.kostenloseskonto24.com.

In den Zusatzgebühren steckt die Wahrheit!
Oft werben Banken mit einem kostenlosen Konto, für das letztendlich trotzdem Kosten anfallen. Mit kostenlos ist in diesem Falle lediglich gemeint, dass für die Kontoführung keine feste monatliche Gebühr anfällt. Doch selbst hier haben viele Konten eine Voraussetzung und zwar den monatlichen Geldeingang über eine festgeschriebene Summe. Bleibt dieser Geldeingang aus, fallen automatisch monatliche Gebühren an.

Doch auch an anderen Stellen, schlagen Banken häufig ihren Profit aus den Girokonten. So gibt es zum Beispiel Konten die hohe Gebühren für Überweisungen im In- sowie auch Ausland veranschlagen. Auch für das Abheben von Bargeld können bei vereinzelten Banken Gebühren veranschlagt werden.

Um wirklich ein kostenfreies Konto zu finden, müssen dringend die AGB der Banken gelesen werden. Denn die Kosten verstecken sich leider oft im Kleingedruckten.

Prämien nicht uninteressant!
Der hohe Konkurrenzdruck hat zum Resultat, dass viele Banken im Bemühen Kunden zu gewinnen Prämien ausschreiben. Wer ein neues Konto eröffnet, darf bei vielen Banken nach wenigen Monaten Nutzung mit Geldprämien von 50 bis 100 Euro rechnen.

Kommentar verfassen