WebmasterFriday – Wie deutsch bist Du?

Hinweis zu diesem Beitrag:

Passend zum Tag der Deutschen Einheit geht es beim Webmastersfriday um das Thema – Wie deutsch bist du?.

Wir haben hier in Deutschland ja nicht unbedingt die beste Geschichte gehabt und das wir damit zu kämpfen haben merken wir jeden Tag aufs neue . Den wer war nicht schon mal im Urlaub oder einfach so auf der Straße mal schief angeguckt worden wenn man sich mal getraut hat zu sagen “Ich bin stolz darauf ein Deutscher zu sein” . Man wird direkt in einen Schublade gesteckt obwohl das überhaupt nicht s mit der persönlichen Einstellung zu tun hat.

Das liegt einzig allein daran das man in den Medien immer die Deutschen mit dem vergleicht was früher in unserer Geschichte abgegangen ist. Und das ist ein Thema das liegt mir sehr schwer am Herzen den ich kann mich kaum dran erinnern was wir in den Sozialkunde und Geschichtsunterrichten früher in der Schule sonst noch behandelt haben. Die Deutsche Geschichte zeiht sich eine Loop Schleife durch meine Schulzeit als wenn es nichts anderes mehr gäbe über das Unterrichtet werden könnte. Kein wunder das viele Jugendliche total am Rad drehen wenn es um das Thema “Das deutsche Reich und Co” geht.

Ich hab kein Problem mit Menschen anderen Kulturen, Religion oder andere Abstammungen im Gegenteil ich unterhalte mich sehr gerne mit allen Völkern und Kulturen weil man auch dann man eine Chance hat eine andere Sichtweise zu erhaschen auf die man sonst nie gekommen wäre.

Im groben und ganze kann ich aber sagen das ich deutsch bin und es auch bleiben werde. Und das auch gerne bin. Ich lebe gerne in Deutschland auch wenn man hier leider momentan Politisch sich etwas verarscht vorkommt aber das ist wieder ein anderes Thema und könnte einen kompletten Blog füllen.

Und wenn ich daran denke wie FreiWild mit ihrer Einstellung durch die Medien in ein rechtes Licht gerückt wird nur weil sie stolz auf das Land sind woher sie kommen die Schweiz dann tut es mir echt leid das wir hier in Deutschland vor lauter Rechtsradikalismus keinen Grips mehr in der Birne haben um uns mal mit den eigentlichen Werten auseinandersetzten was es heißt Deutsch zu sein.

Die Medien verdrehen, verbiegen Themen so wie sie es gerne hätten und das kann so nicht weiter gehen.

Aber ich hoffe ich bin jetzt nicht so weit abgeschweift vom Thema.

 

Dies war mein Beitrag zum aktuellen WebmastersFriday. Wenn auch ihr mit eurem Blog daran Teilnehmen wollt dann schaut mal vorbei wir lesen auch gerne andere Artikel zu diesem und anderen Themen.

Hat dir dieser Beitrag gefallen ? Wenn ja dann lass es doch auch deine Freunde wissen und fühle dich frei, diesen Beitrag zu Teilen ! Oder hat du eine Frage zum Thema dann lass es uns wissen. Wir werden jeden Kommentar versuchen zu beantworten. Du bist Blogger und hast einen Passenden Beitrag zum Thema dann ab damit in die Kommentare. Wir schauen auch gerne mal bei dir vorbei. Versprochen !

Sascha Bladt

Sascha Bladt ist Informationselektroniker und betreibt das Produkttesten als Hobby. Er liebt es neue Produkte zu testen und gibt anderen Menschen Tipps wie man Geld sparen kann. Ganz getreu dem Motto - "Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten". In diesem Sinne freut er sich immer über einen netten Kommentar!

Trackbacks & Pings



Kommentare


  1. Safferthal sagt:

    Warum am Rad drehen. Das Deutsche Reich wurde 1871 gegründet. Dieser Gründungstag wäre der einzig wahre Nationalfeiertag für Deutschland und nicht der 03.10. an dem die BRDDR gegründet wurde. Rechtsradikalismus muss man doch mit der Lupe suchen. Eher ist dieser Staat total linksradikal verseucht.

Kommentar verfassen