Testadler.de » Shopvorstellungen » Möbel statt Punkte in Flensburg

[Shopvorstellung] Möbel statt Punkte in Flensburg


🗓️  

Dieses mal zeig ich euch was ihr neben Punkten in Flensburg noch so alles bekommen könnt. Den mal ehrlich wer denkt bei Flansburg nicht direkt an seine Punkte die er in seinem Leben als Autofahrer gesammelt hat. Ok einige von euch werden noch keine haben dann geht es euch wie mir . Gott sei dank. Aber schade das man diese Punkte nicht einlösen kann wie z.B die Smiles Punkte.

Ihr fragt euch was sind Smiles Punkte ? Ganz einfach ihr könnt jetzt auch Smiley Punkte sammeln bei z.B Möbel Schulenburg. Dort findet ihr für jeden Raum die passenden Möbel. Und dank der Smiley Card spart ihr euch bei einem Warenwert die hälfte der Lieferung  und kassiert noch die ein oder anderen Prozente.

Neben der Punkte gibt es aber auch noch einige sehr exklusive Möbel zu sehen. Mit denen lässt sich einfach alles im Haus einrichten und das noch sehr modern und zugleich funktionell.

Neben Möbel fürs Wohnzimmer hab ich dort auch das Passende Sideboard für Gamer entdeckt. In einem Schlichten Weiß-Blau gehaltenem Möbelstück ist es ein echter Blickfang und bietet ausreichend Platz für alle eure Konsolen die ihr zuhause habt. Aber auch für Leute unter euch die nicht die Ultra Zocker sind gibt es hier einiges zu entdecken.

Neben den Sideboards findet ihr aber auch noch moderne Futonbetten und auch die Perfekten Lampen fĂĽrs Schlafzimmer gibt es hier.

Sehr interessant ist auch immer wieder der Newsletter von Möbel Schulenburg . Dort wird immer über die laufenden Rabattaktionen und Sonderangebote informiert. Und im Prospekt was ihr euch auf der Webseite runterladen könnt warten weitere Schnäppchen auf euch entdeckt zu werden.

Wie ihr den Weg zu Möbel Schulenburg findet das könnt ihr entweder über Webseite oder auch direkt über die Google+ Seite von Möbel Schulenburg herausfinden.

Ich fand das Möbelhaus empfehlenswert und hoffe euch wiedermal einen guten Shopping Tipp gegeben zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar zu diesem Beitrag