Mittel gegen Rückenschmerzen

Wer kennt das nicht man hat eine Matratze und  es kommt im alter doch öfters mal vor das man Morgens mit Rückenschmerzen aufwacht doch was kann man dagegen tun. Einen neue Matratze muss her . Das muss nicht unbedingt sein den eine Weiche Matratze muss man nicht einfach wegwerfen sondern kann mit einfachen mitteln dafür sorgen das man stabil liegt und der Rücken nicht belastet wird.

Am besten ihr testet eure Matratze mal  und schaut ob auch hier über eine alternative nachdenken solltet. Aber wie testet man eine Matratze den richtig. In dem Ratgeber wird euch erklärt worauf man achten sollte und wann ein Tausch der Matratze in frage kommt.

Es gibt aber auch weitere Möglichkeiten den wenn die Matratze nicht durchgelegen oder gar schon so alt ist das man das Gefühl hat durchzufallen dann kann man sich auch mir einer spezialauflage für die Matratze helfen diese gibt es in verschiedene Ausführungen wobei eine Matratzenauflage mit VISKO-Mineralschaum auch einen erstaunlichen Effekt herbeiführt. Man Schläft darauf wie ein Gott auf Wolke sieben und wacht morgens nicht mit schmerzen auf. Und wer jetzt denkt das es nur was für ältere Leute ist der täuscht sich . In der heutigen zeit beschweren sich immer mehr Leute über Rückenschmerzen und das ist nur einer von vielen kleinen Helfern im Alltag.

Ich hab die Auflage selbst mal bei meinen Großeltern ausprobiert und wir sind begeistert. Und im Aktiv Shop findet ihr noch viele weitere Helfer die nicht nur für ältere Leute gedacht sind sonder auch Menschen die unter Rheuma leiden sehr helfen können. Meine Mutter ist leider auch an Rheuma erkrankt und hat sich den ein oder anderen Helfer aus dem Shop geholt und sie ist von der Qualität überzeugt und sehr dankbar das es solche Helfer gibt. Den ohne diese würde sie den Alltag nicht schaffen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.