[Testbericht] Erfahrungsbericht mit Online Sprachtests – Sprachen lernen für lau

Sprachreisen sind eine tolle, wenn auch manchmal kostspielige Art der Nachhilfe. Für
Sprachlernaffine, die gerne auch zu Hause kostenlos Sprachen lernen wollen, eignen sich sogenannte Online Sprachtests als gute Zusatzübung.

Die Tests werden gratis im Netz zur Verfügung gestellt – meist von Sprachreiseveranstaltern oder Sprachlernnetzwerken, also den Profis unter den online Sprachprofessoren- um Teilnehmer, die sich z.B. für einen Sprachkurs oder eine Sprachreise anmelden möchten, in das passende Sprachlevel richtig einzustufen. Aber auch über die Funktion als Einstufungstest hinaus sind diese Tests als zusätzliche freiwillige Hausaufgabe zur Übung bestens geeignet und quasi eine gebührenfreie Mini-Kostprobe was einen auf der Sprachreise im Sprachkurs erwarten würde.

Der Online Sprachtest von Sprachcaffe

Zuletzt habe ich beim Internetauftritt von Sprachcaffe Sprachreisen einen kostenlosen Online Sprachtest gefunden und auch direkt gemacht. Der Test ist in verschiedene grammatikalische Themenbereiche eingeteilt. Die wichtigsten Schwerpunkte wie z.B. verschiedene Zeitformen, If-Sätze, das Gerundium etc. werden in einzelnen Fragen mit multiple-choice Antworten zum Anklicken geprüft. Was einfach klingt, ist es manchmal
dann aber doch nicht – oft scheinen mehr Antworten richtig, als am Ende wirklich richtig sind.

Besonders hilfreich fand ich bei dem online Sprachtest von Sprachcaffe, dass man sein Ergebnis sofort als Auswertung im Vergleich zur möglichen Gesamtpunktzahl (80 Punkte) erhält und dass die Fehler gleich mit angezeigt werden. Jede Frage wird einzeln evaluiert und chronologisch übersichtlich aufgeführt. Sowohl die gegebenen, als auch die –falls überhaupt variierenden- richtigen Antworten werden gelistet, so dass sofort ersichtlich wird, wo der Fehler lag. Der Test kann so oft wie gewünscht gemacht und beliebig zur Übung wiederholt werden, bis der Fehlerquotient minimalisiert ist. Somit können die eigenen Fehler gezielt verbessert und ausgemerzt werden. Der Testteilnehmer erkennt sofort, wo seine persönlichen Stärken sind, bzw. wo noch sprachliche Lücken aufzufüllen sind.

The winner takes it all

Je nach erreichter Punktzahl erfolgt die Einstufung. Darüber hinaus werden ganz am Ende derTestauswertung die besten Sprachtest-Teilnehmer in einer Rangliste nach Höchstpunktzahl gelistet. Für den einen oder anderen mag dies als zusätzlichen Ansporn dienen, es einmal unter die Top 10 zu schaffen, und den Test also sooft zu machen, bis dieses Ziel erreicht ist.

Das Testergebnis wird dann noch zur Überprüfung oder für die persönliche „Akte“ per Email
zugeschickt. Wer den Test machen möchte, sollte also über eine gültige Emailadresse verfügen.

Außer in Englisch ist der Test von Sprachcaffe noch in fünf weiteren Sprachen nämlich Französisch,Spanisch, Chinesisch, Italienisch und Deutsch verfügbar.Wer sich also in Englisch langweilt oder sehen möchte, was vom Unterricht hängen geblieben ist, einfach den Test mal in einer anderen Sprache zur Abwechslung machen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.