[Let's Play] Let’s Play Dofus 2 – Der erste Start

Hinweis zu diesem Beitrag: Werbung |Partnerlinks

Nach der Installation von Dofus 2 startet das Spiel. Nein! Es wird erst mal alles an nötigen Dateien heruntergeladen und aktualisiert. Das Spiel hat eine Größe von rund 1,0GB und diese werden nun Runtergeladen und in das Spielverzeichnis installiert.

Nach dem langen Update was aber nicht an Dofus liegt sondern an meiner doch sehr steinzeitlichen Internetverbindung kann es endlich losgehen.

Aber vor dem Start hier noch ein Paar Informationen zum Spiel und den Spielklassen.

 

Worum geht es bei dem Spiel

Also wie bei allen MMORPG geht es darum das ihr euren Charakter nach und nach ausbildet in dem jeweiligen Bereich ob Magier , Krieger oder wie auch immer. Es gibt bei Dofus 2  die folgenden Charakterklassen die wären

Die Steamer
Steamer fühlen sich unter Wasser so wohl wie auf dem Schlachtfeld. Sie sind Jäger, Wächter und Beherrscher der Bewegungen auf dem Feld: Diese Erforscher der Tiefen sind dabei wechselhaft wie die Weltmeere selbst!

Die Fécas
Fécas sind loyale Beschützer. Sie sind wegen ihrer mächtigen Schutzzauber und ihrer Meisterschaft des Kampfsteckens in jeder Abenteurergruppe geschätzt und geehrt.

Die Osamodas
Osamodas sind die geborenen Beschwörer! Sie züchten und dressieren Kreaturen, damit diese für sie kämpfen.

Die Enutrofs
Enutrofs sind eingefleischte Schatzjäger, die stets auf der Jagd sind nach Waren, Gegenständen oder gar Kreaturen, die ihnen Kamas einbringen könnten.

Die Xéloren
Xéloren sind Meister der Zeit und aller mechanischen Zeitgeber: Wecker, Standuhren und Pendel gehorchen ihnen auf Fingerzeig und Augenblick.

Die Ecaflips
Ecaflips sind kriegerische Spieler, die ihr überall dort antreffen könnt, wo es viel zu gewinnen (oder zu verlieren) gibt.

Die Eniripsas
Eniripsas sind Heiler, die mit Hilfe einfacher Zauberworte ihre Kunst ausüben.

Die Iops
Iops sind tapfere und tugendhafte Krieger! Diese Draufgänger wissen mit ihren Waffen umzugehen.

Die Crâs
Crâs sind stolze und zielsichere Bogenschützen. Das macht sie zu wertvollen Verbündeten gegen reine Nahkämpfer.

Die Sadidas
Sadidas sind Beschwörer, die wirksame Salben und Gifte herstellen!

Die Pandawas
Pandawas sind starke Krieger, die mit ihrem Körper erstaunliche Dinge anstellen können! Nicht bloß mit ihrem Körper, sondern auch mit dem von anderen…

Die Sacrieurs
Sacrieurs sind wahre Berserker, die ihre Kräfte vervielfältigen, sobald sie verletzt werden. Bei einem direkten Schlagabtausch hat meist des Gegners letzte Stunde geschlagen!

Die Maskeradoren
Maskeradoren sind Krieger mit vielen Gesichtern, die sich leicht an alle Situationen anpassen können. Sie wechseln nämlich ihre Masken, so oft wie andere ihr Hemd!

Die Halsabschneider
Halsabschneider sind teils Helden, teils Ganoven. Bei ihnen ist Intelligenz mit Heimtücke gepaart. Sie haben ihr Pulver noch längst nicht verschossen!

 

0
Hat dir dieser Beitrag gefallen ? Wenn ja dann lass es doch auch deine Freunde wissen und fühle dich frei, diesen Beitrag zu Teilen ! Oder hat du eine Frage zum Thema dann lass es uns wissen. Wir werden jeden Kommentar versuchen zu beantworten. Du bist Blogger und hast einen Passenden Beitrag zum Thema dann ab damit in die Kommentare. Wir schauen auch gerne mal bei dir vorbei. Versprochen !

Sascha Bladt

Sascha Bladt ist Informationselektroniker und betreibt das Produkttesten als Hobby. Er liebt es neue Produkte zu testen und gibt anderen Menschen Tipps wie man Geld sparen kann. Ganz getreu dem Motto - "Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten". In diesem Sinne freut er sich immer über einen netten Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.