Testadler.de » Aktuelles » Japan ist Kult – Japanzimmer.de

[Testbericht] Japan ist Kult – Japanzimmer.de


­čŚô´ŞĆ  

F├╝r alle die Japan und seine Kultur lieben haben wir einen Shop gefunden in dem ihr alles Findet was ihr braucht um eurer Wohnung und auch euch einen Hauch von Japan zu verleihen .

Ihr findet in diesem Shop alles was das Herz begeht . Ob Kimono, Bambusparkett, Futon Betten, H├Ąngelampen oder auch Kleidung jeglicher Art.

Vor allem die Japanische K├╝che mit ihren bekannten Teesorten hat mir sehr gut gefallen.

Im Shop auf www.japanzimmer.de findet ihr alle Artikel mit einer kurzen Beschreibung und den jeweiligen Preisen. Die Qualit├Ąt kann sich sehen lassen und auch der Service stimmt . Wenn man fragen zu einem Produkt hat kann man auch einfach mal dort anrufen . Die sehr freundlichen Mitarbeiter stehen einem gerne zur Verf├╝gung.

Hier mal meine Favoriten und meine Lieblingsprodukte aus dem Shop die ich mir demn├Ąchst mal zulegen werde.

Der Figo- Lounge Chair schmal ist sehr┬á funktional und zugleich bequemer Sessel und Liege in einem durch sein ausgekl├╝geltes System l├Ąsst er sich schnell und bequem vom Sessel in einen Liege umbauen . Es gibt ihn auch als 2 Sitzer in der breiten Variante.

Da ich ein unheimlicher Fan von diesen Traditonellen Dachen und Symbolen bin kann ich auf dieses T-Shirt auch nicht verzichten und kann es jedem nur empfehlen.

 

Traditionelle Produkte und Kultobjekte

Japanzimmer

Und damit die restlichen Sinne und der Geist nicht zu kurz kommt kann ich euch den original Japanischen Tee empfehlen . Er ist zwar nicht ganz so billig wie von Discounter aber er ist sein Geld wert und schmeckt sehr lecker. Es gibt verschiedene Sorten die ihr bestellen k├Ânnt.

Fukamushi Sencha Blue

Jo Sencha Green

Sencha Kaori

Sencha mit Matcha

Tokujo Sencha Orange

Die Teesorten kosten um die 12 Euro je nach dem welche Sorte auch etwas mehr . Aber es lohnt sich wirklich. Schaut doch mal vorbei und taucht ab in die Welt Japans mit Japanzimmer

Homepage : www.japanzimmer.de

Schreibe einen Kommentar

Dein Kommentar zu diesem Beitrag